Impfnews

Die Ständige Impfkommission empfiehlt grundsätzlich allen Menschen im Alter von über 60 Jahren eine zweite Auffrischungsimpfung (2. Booster). Des Weiteren sollen auch Personen im Alter ab 5 Jahren mit Grunderkrankungen, wie  Koronare Herzkrankheit (KHK), Herzschwäche, chronische Leber- und Nierenleiden, chronischer Bronchitis (COPD), Asthma bronchiale, Diabetes mellitus, sonstige Stoffwechsel- oder neurologische Erkrankungen und  mit Immunsuppressiva behandelte Patient:innen eine weitere Auffrischimpfung erhalten. Bei hochbetagten Menschen sollte eine 3. Auffrischung  geprüft werden.

Für Auffrischimpfungen soll in der Regel ein mRNA-Impfstoff (Biontec, Moderna) verwendet werden. Dabei soll ein Mindestabstand von 6 Monaten zum letzten Ereignis (vorangegangene Infektion oder COVID-19-Impfung) eingehalten werden. In begründeten Einzelfällen kann der Abstand auf 4 Monate reduziert werden.

Es wird den genannten Risikogruppen nicht empfohlen, auf einen angepassten Impfstoff zu warten und eine empfohlene Impfung zu verschieben.

Bitte melden Sie sich hier für die Impfung gegen Covid 19 (Corona) an: 

Anmeldung zur Impfung gegen Covid 19

und rufen hier die Einverständniserklärung zur Impfung auf: 

Impfeinverständnis

 

Vielen Dank!

 

Zurück